Alzheimer und Demenz - was ist das?

In manchen Fällen wird der Arzt feststellen, dass es sich um eine Demenz handelt.

Eine Demenz ist ein typisches Muster von Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit und Änderungen im Verhalten. Es gibt über 100 verschiedene Formen von Demenzerkrankungen. Der Begriff “Demenz” kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie “weg vom Geist" oder "ohne Geist".

Die Alzheimer-Krankheit ist eine Form der Demenzerkrankungen. Dabei handelt es sich um eine Erkrankung des Gehirns, die gekennzeichnet ist durch den langsam fortschreitenden Verlust von Nervenzellen und Nervenzellkontakten.